Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Duin spricht von Vertrauensverlust
Nachrichten Politik Niedersachsen Duin spricht von Vertrauensverlust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 28.09.2009
Niedersachsens SPD-Landeschef Garrelt Duin
Spricht von Vertrauensverlust: Niedersachsens SPD-Landeschef Garrelt Duin. Quelle: Decker
Anzeige

Vor allem der Arbeiter sieht seine Erwartungen an die SPD nicht erfüllt, sagte Duin am Montag in Hannover. Ein Grund für die Vertrauenskrise sei die Agenda-Politik aus der Zeit von Ex-Kanzler Gerhard Schröder. Duin gewann seinen Wahlkreis Aurich/Emden zwar, musste aber einen Verlust von rund 14 Prozentpunkten hinnehmen.

„Das war nicht nur ein Betriebsunfall“, sagte Duin zur Wahlniederlage der SPD. Es habe nicht an den Themen der letzten Wochen gelegen, sondern an der Politik der vergangenen Jahre. Nun solle sich die Bundes-SPD aber Zeit für Personalentscheidungen nehmen. „Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit.“

Trotz des schlechten Abschneidens der Partei bei der Bundestagswahl hält Duin eine Personaldebatte für die Niedersachsen-SPD für unangebracht. „Wir machen hier sicherlich keine eigenen Baustellen auf“, sagte der Landesvorsitzende auf die Frage nach seiner eigenen Zukunft angesichts des Stimmenverlustes in seinem Wahlkreis. Das Ergebnis führe nicht zu „irgendwelchen Personaldiskussionen“ für die niedersächsische SPD.

lni