Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen: Im Katastrophenfall hat das Land ein Problem
Nachrichten Politik Niedersachsen

Katastrophenschutz: Digitalfunk der Rettungskräfte kaum gegen Stromausfall geschützt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:06 22.01.2020
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht an einer Schranke zum Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 bei Meppen. Beim Moorbrand 2018 wurde zeitweise Katastrophenalarm ausgelöst. Quelle: Stephan Konjer/dpa
Hannover

Moor- und Vegetationsbrände, Überflutungen durch Starkregen, dramatische Hochwasser an Flüssen – Niedersachsen musste in den vergangenen Jahren geg...

Die Bundesregierung hat die Forschungsförderung um 90 Prozent zusammen gestrichen / Damit seien wichtige Projekte in der Wind- und Solarenergie gefährdet, warnt Wissenschaftsminister Thümler. Auch Forschungseinrichtungen wie Forwind an der Uni Hannover fordern von Berlin eine Korrektur.

21.01.2020
Grünen-Landtagsfraktion - Piels Nachfolge ist völlig offen

Wer den Vorsitz der Grünenfraktion im Landtag bei einem Weggang von Anja Piel übernimmt, ist noch nicht entschieden. Aus der Fraktion schälen sich allerdings einige Namen heraus.

21.01.2020

Die FDP im Bundestag wirft der Landesregierung in Hannover vor, Geld aus einem Förderprogramm für Klimaschutz nicht zu nutzen. Zudem seien zuletzt deutlich weniger neue Radstrecken neben Bundesstraßen entstanden. Das Land verweist auf die Kommunen – die müssten die Förderung des Bundes schließlich beantragen.

21.01.2020