Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Keine Lösung beim Gratis-Schulobst in Sicht
Nachrichten Politik Niedersachsen Keine Lösung beim Gratis-Schulobst in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 07.10.2009
Bei der Finanzierung für Gratis-Schulobst in Niedersachsen hat das Agrarministerium noch keine Lösung gefunden. Quelle: ddp (Archiv)
Anzeige

Eine Sprecherin des Ministeriums sagte am Mittwoch in Hannover, es liefen Gespräche, wie das Land die EU-Gelder für kostenloses Schulobst abrufen könne. Ob es Interesse von Obsthändlern gebe, das Projekt zu unterstützen, könne sie derzeit nicht sagen. Das Land könne die erforderlichen 1,5 Millionen Euro nicht so aus dem Ärmel schütteln, hatte Agrarminister Hans-Heinrich Ehlen (CDU) im September gesagt.

lni

Mehr zum Thema

Agrarminister Hans-Heinrich Ehlen (CDU) hat die Suche nach Sponsoren bei der Finanzierung des kostenlosen Schulobstes verteidigt.

19.09.2009

Niedersachsens Schüler sollen kostenloses Obst bekommen - für die Finanzierung drängt die Landesregierung aber auf Geld der Bundes.

22.07.2009

Die Schüler in Niedersachsen sollen in den Pausen kostenlos Obst bekommen - aber das Projekt steht wegen Streitigkeiten ums Geld nach wie vor auf der Kippe. Die Landesregierung sucht nach Reibereien mit dem Bund nach privaten Geldgebern.

11.09.2009