Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kreis Lüneburg sperrt im Streit mit Lauenburg die B 209
Nachrichten Politik Niedersachsen Kreis Lüneburg sperrt im Streit mit Lauenburg die B 209
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 28.09.2010
Anzeige

Über einen daraufhin am Montag vom Kreis Lüneburg beim Verwaltungsgericht Schleswig eingereichten Eilantrag gegen die Sperrung der B 5 werde erst frühestens in einer Woche entschieden, hatte das Gericht am Dienstagvormittag gemeldet. Die Niedersachsen hatten einen Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz gestellt. Sie befürchten, dass die Lkw-Fahrer von der B 5 in ihren Landkreis ausweichen, statt die mautpflichtige A 24 zu nutzen.

Der Landkreis Lüneburg hat am Mittwoch deshalb die Sperrung der B 209 für schwere Lkw ab Hohnstorf am Südufer der Elbe angeordnet. „Damit steht die Ausweichstrecke für den Schwerlastverkehr nicht mehr zur Verfügung“, sagte Kreisrätin Monika Scherf.

Anzeige

Landrat Manfred Nahrstedt hatte bereits am Freitag weitere Schritte gegen eine Sperrung der B 5 in Schleswig-Holstein angedroht. Damit werde das Problem nicht gelöst, sondern nur verlagert, sagte Nahrstedt und forderte ein gemeinsames Konzept aller Beteiligten.

Über den Eilantrag des Landkreises soll in ein bis zwei Wochen nach Anhörung der Beteiligten entschieden werden, hatte der Sprecher des Verwaltungsgerichts angekündigt.

dpa