Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen braucht neue Flüchtlingslager
Nachrichten Politik Niedersachsen Niedersachsen braucht neue Flüchtlingslager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 20.05.2015
In Niedersachsen werden dringend weitere Erstaufnahmelager für Asylbewerber benötigt. Quelle: dpa
Anzeige
Osterode

"Derzeit werden noch drei andere mögliche Standorte geprüft", sagte Ministeriumssprecher Matthias Eichler. Wo dies ist, wollte er nicht mitteilen. Das Land arbeite aber "mit Hochdruck" daran, zwei zusätzliche Aufnahmeeinrichtungen so schnell wie möglich zu öffnen.

Derzeit gibt es Lager in Braunschweig, Bramsche, Friedland und Osnabrück. Diese seien voll belegt, sagte Eichler. Von Januar bis April wurden landesweit gut 9000 Asylanträge gestellt, 4000 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt rechnet das Innenministerium für 2015 mit bis zu 30.000 Anträgen. Der Landkreis Osterode hat moniert, dass bisher keine Unterlagen für das Baugenehmigungsverfahren für ein Aufnahmelager in der früheren Osteroder Bundeswehrkaserne vorliegen. Da die Prüfung bis zu drei Monate dauern werde, sei eine Eröffnung im Juni oder Juli kaum möglich.

Anzeige

Die Firma Princess of Finkenwerder, die das Lager betreiben soll, hatte die Liegenschaft Ende 2014 erworben. "Wir versuchen, Osterode schnellstmöglich an den Start zu bringen", sagte dazu Ministeriumssprecher Eichler. Allerdings sei der Standort nicht unbedingt Favorit des Ministeriums. Die Landtags-CDU warf der Landesregierung unterdessen "Versagen in der Flüchtlings- und Asylpolitik" vor. Die Zahl der Flüchtlinge habe sich seit 2012 verzehnfacht, die Kapazität zur Aufnahme dagegen allenfalls verdreifacht, sagte Fraktionschef Björn Thümler.

dpa

19.05.2015
Niedersachsen 41 Petitionen an den Landtag - Angst vor der Windkraft
19.05.2015