Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen feiert Tag der Deutschen Einheit in Washington
Nachrichten Politik Niedersachsen Niedersachsen feiert Tag der Deutschen Einheit in Washington
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 03.10.2009
Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff Quelle: ddp (Archiv)
Anzeige

Gastgeber im Garten der Deutschen Botschaft waren Botschafter Klaus Scharioth und Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU), der noch bis Sonntag mit einer 50-köpfigen Wirtschaftsdelegation durch die Vereinigten Staaten reist. Neben dem 19. Jahrestag der Wiedervereinigung wurde mit dem Titel „Freedom without Walls“ auch der Fall der Mauer vor 20 Jahren gefeiert. Niedersachsen ist in diesem Jahr Gastgeberland der Feierlichkeiten der Deutschen Botschaft in den USA zum Tag der Deutschen Einheit.

Wulff dankte in seiner Rede vor rund 3000 geladenen Gästen den USA für die Befreiung vom Nationalsozialismus und die Hilfe beim Wiederaufbau des zerstörten Deutschlands. Ferner hob er die „ausgezeichneten Beziehungen“ zwischen den beiden Ländern in der Gegenwart hervor. Alle großen deutschen Konzerne seien in den USA aktiv, darunter nicht wenige aus Niedersachsen. Als Beispiel nannte Wulff den Wolfsburger Automobilkonzern Volkswagen, der in Chattanooga im Bundesstaat Tennessee derzeit ein neues Werk bauen lässt. Ab 2011 sollen dort jährlich 150 000 Mittelklasse-Wagen für den US-Markt vom Band rollen. Wulff will das Werk am Sonntag besuchen.

Anzeige

Vor den Feierlichkeiten in der Deutschen Botschaft hatte Wulff am Donnerstag Gespräche mit US-amerikanischen Kongressabgeordneten und Regierungspolitikern geführt. Unter anderem traf der CDU-Politiker im Weißen Haus mit James Jones zusammen, dem nationalen Sicherheitsberater von Präsident Barack Obama.

ddp

Mehr zum Thema

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff hat am Donnerstag politische Gespräche in der US-Hauptstadt Washington geführt. Im Weißen Haus traf der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende mit James Jones zusammen, dem nationalen Sicherheitsberater von US-Präsident Barack Obama.

03.10.2009

Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger trifft auf Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff beim Klimagipfel in Los Angeles. Beide wollen sich in Sachen Klima zukünftig zusammen engagieren.

Klaus Wallbaum 02.10.2009

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) ist am Dienstag zu einer einwöchigen Reise in die USA aufgebrochen. Ziel sei es, für niedersächsische Unternehmen und Hochschulen zu werben, sagte Wulff vor der Abreise.

29.09.2009
Saskia Döhner 02.10.2009
Margit Kautenburger 02.10.2009