Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen richtet Protestschreiben an Tiefensee
Nachrichten Politik Niedersachsen Niedersachsen richtet Protestschreiben an Tiefensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 04.06.2009
wilhelmshaven.jpg
Die Baustelle des Tiefwasserhafens 2008 aus der Vogelperspektive. Quelle: Handout
Anzeige

Der Brief, der derzeit von Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) und Wirtschaftsminister Phillipp Rösler (FDP) geprüft werde, solle noch einmal die Position der Landesregierung klar machen, sagte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums am Donnerstag.

Es werde darin nochmals das Unverständnis zum Ausdruck gebracht, dass „entgegen aller Versprechen“ die Strecke zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven erst im Jahr 2015 fertiggestellt werden soll. Am Donnerstag hatten bereits zahlreiche Politiker die Verzögerungen beim Gleisanschluss des Hafens als skandalös bewertet.

Neben dem Brief soll es kommende Woche auch Gespräche zwischen Wulff und dem neuen Bahnchef Rüdiger Grube geben. Rösler werde zudem Gespräche mit dem Bundesverkehrsministerium führen, hieß es.

Die Bahn machte unterdessen erneut deutlich, dass es bei den Planungen „noch viele offene Fragen“ gebe. Diese müssten nun zügig geklärt werden, sagte ein Bahnsprecher. „Diese betreffen unter anderem die wichtigen Fragen rund um den Lärmschutz. Wir befinden uns hierzu in Gesprächen mit dem Bund“, fügte er hinzu.

Der Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven soll bereits 2011 eröffnet werden, zunächst sollen dort 2,7 Millionen Container pro Jahr umgeschlagen werden. Die Bahn wollte die Strecke zu dem Hafen ursprünglich bis 2013 zweigleisig ausbauen und elektrifizieren. Bei einem verzögerten Ausbau erwartet das Wirtschaftsministerium Engpässe am Hafen.

ddp

Michael B. Berger 03.06.2009