Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizeischüler sammeln 8000 Euro, um Kindern zu helfen
Nachrichten Politik Niedersachsen

Polizeischüler sammeln für benachteiligte Kinder in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 29.11.2019
Scheckübergabe im Innenministerium: Minister Pistorius (l.) mit Mitglieder des Vereins „Aktion Kindertraum“ und Polizisten. Quelle: Michael B. Berger
Hannover

Im niedersächsischen Innenministerium war am Donnerstag Kinderlachen zu hören und ein Behinderten-Hund zu sehen. Einige Mitglieder des hannoverschen Vereins „Aktion Kindertraum“ waren erschienen, um einen Scheck über 8000 Euro entgegenzunehmen. Dieses Geld hatten 800 Absolventen der Polizeiakademie Niedersachsen gesammelt für den Verein, der benachteiligten Kindern hilft, etwa mit einer Reha-Karre für die dreizehnjährige Cordula. Innenminister Boris Pistorius (SPD) freute sich sehr über diese Aktion. „Polizisten lernen eben nicht nur, wie man mit einer Waffe umgeht, sondern auch, wie man Herz beweisen kann.“

Von Michael B. Berger

14 Bundesländer wollen eine Neuordnung der Sommerferien – doch Bayern stellt sich quer und pocht darauf, weiterhin als letztes Bundesland in die Schulferien zu starten. Aus Niedersachsen und Hamburg kommt scharfe Kritik.

28.11.2019

Der Bau der für die Energiewende so wichtigen Stromtrasse Südlink von der Küste bis nach Bayern verzögert sich. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil dringt darum auf eine beschleunigte Planung – er sieht die Versorgung in Gefahr.

28.11.2019

Er vertritt 66.000 Behördenmitarbeitern in Niedersachsen: Alexander Zimbehl ist der neue Vorsitzende des Niedersächsischen Beamtenbundes. Zwei Punkte treiben seine Leute besonders um: Das fehlende Weihnachtsgeld und die kommende Pensionierungswelle. Der ehemalige Polizist will da Kante zeigen – dass er nerven kann, hat er schon bewiesen.

28.11.2019