Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 2000 Menschen in Niedersachsen auf Todeslisten von Rechtsextremen
Nachrichten Politik Niedersachsen

Rechtsextremismus: 2000 Menschen in Niedersachsen auf Todeslisten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 25.10.2019
„Wir klagen nicht. Wir kämpfen“: Aufdruck auf dem T-Shirt eines Teilnehmers einer Neonazi-Demonstration. Quelle: dpa
Hannover

In Niedersachsen stehen rund 2000 Menschen auf sogenannten Feindes- und Todeslisten von Rechtsextremen. Darunter sind nach HAZ-Informationen auc...

25.10.2019
Studie zu Judenfeindlichkeit - Kommentar: Das ewige Übel des Antisemitismus
25.10.2019
Anzeige