Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen SPD fordert härteres Vorgehen gegen Missbrauch von Leiharbeit
Nachrichten Politik Niedersachsen SPD fordert härteres Vorgehen gegen Missbrauch von Leiharbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 19.08.2010
Laut SPD-Abgeordnetem Ronald Schminke versuchen immer mehr Unternehmen ihre Stammbelegschaft durch Leiharbeiter zu ersetzen. Quelle: dpa
Anzeige

Ein härteres Vorgehen gegen den Missbrauch von Leiharbeit hat die SPD-Fraktion im niedersächsischen Landtag von der Landesregierung gefordert. Unternehmen versuchten immer häufiger, ihre Stammbelegschaft durch Leiharbeiter zu ersetzen, sagte der SPD-Abgeordnete Ronald Schminke am Donnerstag im Parlament in Hannover.

Er forderte, den Anteil von Leiharbeitern und deren Beschäftigungsdauer in einem Betrieb zu begrenzen. Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) sagte, eine Verschärfung von Gesetzen helfe nicht im Kampf gegen einzelne „schwarze Schafe“. Stattdessen müsse den Firmen deutlich gemacht werden, dass es nichts nutze, gegen Gesetze zu verstoßen.

Anzeige

dpa

Saskia Döhner 19.08.2010
Michael B. Berger 18.08.2010