Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schünemann gegen Lagern von Waffen im Schützenhaus
Nachrichten Politik Niedersachsen Schünemann gegen Lagern von Waffen im Schützenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 08.05.2009
Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU). Quelle: Michael Thomas
Anzeige

Der CDU-Politiker sagte am Freitag im ZDF-„Morgenmagazin“, die Gefahr wäre in dem Fall sehr viel größer, da Schützenhäuser meist abgelegen in Wäldern stünden und nicht ausreichend vor Einbrechern geschützt werden könnten. Besser seien verdachtsunabhängige Kontrollen bei den Waffenbesitzern zu Hause. Wenn die Waffen dann nicht ordnungsgemäß aufbewahrt würden, sei der Waffenschein weg. Ein grundsätzliches Verbot großkalibriger Waffen lehnte Schünemann ab.

Mit einer Verschärfung des Waffenrechts in Deutschland sollen künftig verdachtsunabhängige Kontrollen in den Wohnungen möglich sein sowie ein nationales Waffenregister eingeführt werden. Ein Verbot großkalibriger Waffen für Sportschützen wird dagegen nicht eingeführt. Schießübungen mit derartigen Waffen sollen künftig aber erst ab 18 Jahren zulässig sein, nicht mehr bereits ab 14 Jahren.

Anzeige

ddp