Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Staatsanwalt fordert Bewährungsstrafe und Geldbuße
Nachrichten Politik Niedersachsen Staatsanwalt fordert Bewährungsstrafe und Geldbuße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 23.10.2012
Der ehemalige Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke (SPD) muss sich wegen Untreue verantworten. (Archiv)
Der ehemalige Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke (SPD) muss sich wegen Untreue verantworten. (Archiv) Quelle: dpa
Anzeige
Oldenburg

Außerdem soll Funke eine Geldbuße von 10.000 Euro zahlen, sagte der Anklagevertreter am Dienstag vor dem Landgericht Oldenburg. Sowohl bei der Zahlung für die Silberhochzeit durch den Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) als auch bei der vom Vorstand nicht genehmigten Gehaltserhöhung des OOWV-Geschäftsführers sei der Tatvorwurf Untreue gegeben.

Für den mitangeklagten Geschäftsführer forderte der Staatsanwalt ein Jahr und sechs Monate sowie eine Buße von 20.000 Euro. Beide Strafen sollen zur Bewährung ausgesetzt werden.

Funke war ehrenamtlicher Vorsteher der OOWV. Die Affäre kostete Funke alle politischen Ämter.

dpa

21.10.2012
19.10.2012
Heike Manssen 19.10.2012