Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Studenten stören Asse-Ausschuss
Nachrichten Politik Niedersachsen Studenten stören Asse-Ausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 14.01.2010
Mit Protestrufen und einem Transparent haben Studenten am Donnerstag in Hannover den Untersuchungsausschuss des Landtages zum maroden Atommülllager Asse gestört.
Mit Protestrufen und einem Transparent haben Studenten am Donnerstag in Hannover den Untersuchungsausschuss des Landtages zum maroden Atommülllager Asse gestört. Quelle: lni
Anzeige

Protestrufe vor dem Landtag kurz vor der Zeugenvernehmung von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU): Studenten haben am Donnerstag in Hannover den Untersuchungsausschuss des Landtages zum Atommülllager Asse gestört.

Rund ein halbes Dutzend Studenten saßen in den Besucherreihen und warfen plötzlich bunte Flugblätter. Sie forderten unter anderem die Abschaffung der Studiengebühren. Ministerin Schavan blieb ungerührt im Saal sitzen.

Der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses, Jens Nacke (CDU), sagte, diese Störung sei nicht hinnehmbar.

lni

Carola Böse-Fischer 12.01.2010
Margit Kautenburger 12.01.2010