Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsens Innenministerium entschuldigt sich für Falschinformation
Nachrichten Politik Niedersachsen

Verschwundende Akten: Niedersachsens Innenministerium entschuldigt sich für Falschinformation

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 02.10.2019
Landespolizeipräsident Axel Brockmann (l.) hat Innenminister Boris Pistorius (SPD) nichts von den verschwundenen Akten erzählt. Quelle: Christophe Gateau/dpa
Hannover

Im Streit um verschwundene Akten bei der Polizeidirektion Hannover hat sich das Innenministerium für die Falschinformation des Landtags entsch...

Anzeige