Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wulff begrüßt Jamaika-Bündnis im Saarland
Nachrichten Politik Niedersachsen Wulff begrüßt Jamaika-Bündnis im Saarland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 12.10.2009
Christian Wulff spricht sich für die geplante Koalition aus Union, FDP und Grünen im Saarland aus. Quelle: ddp
Anzeige

Man könne jetzt „wichtige Erfahrungen sammeln“, sagte Wulff an diesem Montag dem Nachrichtensender N 24.

Wulff verwies auf das Land Hamburg, wo die Zusammenarbeit von CDU und Grünen “überraschend gut“ laufe. In einer Parteienlandschaft mit immer mehr kleinen Parteien sei es hilfreich, dass man auch mal den Versuch mit der sogenannten Jamaika-Konstellation mache - „und mal schaut, wie Grüne und FDP dort miteinander auskommen und wie man insgesamt erfolgreich das Land modernisieren kann“, sagte der CDU-Politiker.

Anzeige

Die Grünen im Saarland hatten sich am Sonntag für die erste schwarz-gelb-grüne Koalition auf Landesebene entschieden. Damit ist ein rot-rot-grünes Bündnis gescheitert. Der amtierende Ministerpräsident Peter Müller (CDU) kann im Amt bleiben.

ddp