Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen "Wir brauchen Firmen, wir brauchen Kohle!"
Nachrichten Politik Niedersachsen "Wir brauchen Firmen, wir brauchen Kohle!"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:49 14.01.2014
Der Angeklagte Olaf Glaeseker, früherer Sprecher des Ex-Bundespräsidenten Wulff. Die Staatsanwaltschaft wirft Glaeseker vor, bestechlich gewesen zu sein. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Schmidt soll an den Feiern 2007 bis 2009 in Hannover und Stuttgart viel verdient haben. Ziel der Partys war es unter anderem, Imagewerbung für Niedersachsen und Baden-Württemberg zu machen. Glaeseker wird vorgeworfen, er habe von Schmidt für das Anwerben von Sponsoren für die Feten kostenlose Urlaube und Flüge erhalten. Glaeseker war zu der Zeit Regierungssprecher in Niedersachsen und Vertrauter des damaligen Ministerpräsidenten Wulff. Er muss sich wegen Bestechlichkeit verantworten, Schmidt wegen Bestechung.

Wulffs Ex-Sprecher Glaesekers half Eventmanager Schmidt bei der Organisation der „Nord-Süd-Dialog“-Party 2009 mit Faye Dunaway im Flughafen Hannover. Mit dabei waren zahlreiche weitere Prominente aus Politik, Kultur und Wirtschaft.

Die Zeugin schilderte, Schmidt habe permanenten Druck bei der Suche nach Geldgebern aufgebaut. 2009 habe er Glaeseker in ihrer Gegenwart angerufen und erklärt: "Wir brauchen Firmen, wir brauchen Kohle!" Schmidt habe sie auch auf Glaesekers Kollegen in Baden-Württemberg angesetzt. In Stuttgart habe sie beim dortigen Sprecher aber keinen Erfolg gehabt. "Er hat mir gesagt, dass er das nicht machen darf und auch nicht tun wird." Sie habe sich zudem gewundert, ob Glaesekers Aktivität legitim sei.

dpa

Mehr zum Thema

Olaf Glaeseker wird nicht wie ursprünglich geplant am Donnerstag im Prozess um Christian Wulff aussagen. Der Termin wurde verschoben. Die Aussage hat besondere Brisanz, weil Glaeseker zunächst im eigenen Prozess den Aussagen Wulffs widersprochen hatte.

13.01.2014
Deutschland / Welt Ex-Frau sagt im Glaeseker-Prozess aus - Wusste Wulff mehr, als er zugab?

Christiane Wulff hat im Korruptionsprozess gegen Olaf Glaeseker den Aussagen ihres Ex-Mannes widersprochen. Nach ihren Angaben soll Christian Wulff on den Reisen Glaesekers zum mitangeklagten Partymanager Manfred Schmidt gewusst haben.

10.01.2014

Hat sich der ehemalige Regierungssprecher Olaf Glaseker mit Luxusurlauben bestechen lassen oder nicht? Die ersten Zeugenbefragungen im Prozess vor dem Landgericht Hannover ergaben ein sehr vielschichtiges Bild.

Klaus Wallbaum 07.01.2014

Gegen die jüngste Volkszählung begehren Kommunalpolitiker auf: Die Einwohnerzahl schrumpft – und die Zuschüsse schrumpfen kräftig mit.

Klaus Wallbaum 14.01.2014

In der Debatte um Zuwanderung und Freizügigkeit meldet sich jetzt die Wirtschaft zu Wort. Die deutschen Unternehmen sind nach Einschätzung von Unternehmern und Arbeitsmarktexperten zunehmend auf Zuwanderung von Mitarbeitern aus dem Ausland angewiesen.

Dirk Stelzl 13.01.2014

Die CDU will ihren früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister zum Spitzenkandidaten für die Europawahl im Mai bestimmen. Diese seit Monaten erwartete Entscheidung teilte CDU-Generalsekretär Peter Tauber am Montag in Berlin offiziell mit.

13.01.2014