Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Promis Bei Liveshow: Fatboy Slim spielt Remix von Greta Thunbergs UN-Rede
Nachrichten Promis

Bei Live-Show: Fatboy Slim spielt Remix von Greta Thunbergs UN-Rede

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 09.10.2019
Fatboy Slim hat Teile der Rede von Greta Thunberg in einen seiner größten Hits eingebaut. Quelle: imago/dpa/RND Montage
Gateshead

Die Rede der Klimaaktivistin Greta Thunberg vor den Vereinten Nationen sorgte nicht nur für politische Schlagzeilen, sie hatte auch musikalischen Einfluss. Die 16-Jährige postete selbst ein Video, das ihre Ansprache in einer Metal-Version zeigt. Und auch der berühmte DJ Fatboy Slim teilte eine musikalische Version der Rede als Remix seines Hits „Right Here, Right Now“. Offensichtlich hat er Gefallen daran gefunden: Am Wochenende spielte Fatboy Slim das Stück zum ersten Mal vor Publikum.

Wie der „Guardian“ berichtet, geschah das bei einem Auftritt in Gateshead in England. Teile der Rede baute der DJ in seinen Hit „Right Here, Right Now“ aus dem Jahr 1999 ein. Videos des Auftritts wurden bereits vielfach in sozialen Netzwerken geteilt.

Greta Thunberg hatte bei der Rede Ende September den Regierungschefs vorgeworfen, zu wenig gegen die Klimakrise zu tun. „Right here, right now is where we draw the line (zu Deutsch: „Genau hier und jetzt ziehen wir die Grenze“) sagte sie damals – Zeilen, die immer wieder im Remix des Fatboy-Slim-Hits vorkommen.

Mehr zum Thema

Kim Kardashian will Greta Thunberg zum Abendessen treffen

RND/ce

Ungewohnt romantisch und offen gibt sich Kanye West in einem neuen Interview über seine Frau Kim Kardashian West. Darin erzählt er, wie lange sie gebraucht haben, um sich zu finden – und was ihn am meisten an ihr fasziniert.

09.10.2019

Schauspielerin Lori Loughlin hat im US-Bestechungsskandal eine Ansage vom Staatsanwalt bekommen: Je länger sie die Anklage bekämpfe, desto höher werde ihr Strafmaß ausfallen. Sie soll bis zu 500.000 US-Dollar gezahlt haben, um ihre Töchter an einer Uni unterzubringen.

08.10.2019

Reality-Star Kim Kardashian möchte sich mit Klimaaktivistin Greta Thunberg treffen – und am liebsten auch mit ihren Eltern, wie sie in einem Interview sagte. Auch ihr sei der Klimaschutz wichtig.

08.10.2019