Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Promis Boris Becker will kein Tennis mehr spielen – dafür aber reiten
Nachrichten Promis

Boris Becker will kein Tennis mehr spielen – dafür aber reiten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 16.07.2019
Boris Becker kommt zur Eröffnungsfeier auf die Ehrentribüne beim CHIO Aachen. Quelle: Uwe Anspach/dpa
Aachen

Ex-Tennisprofi Boris Becker kann sich nach eigener Darstellung nicht mehr vorstellen, für ein Freundschaftsspiel auf den Tennisplatz zurückzukehren. „Ich bin nicht mehr ganz so fit. Ich rede lieber darüber“, sagte Becker am Dienstag beim jährlichen internationalen Reitturnier CHIO in Aachen. Gastgeber Hermann Bühlbecker, Inhaber des Keksherstellers Lambertz, zeigte sich weniger abgeneigt gegenüber einer Partie.

Becker gab sich dafür als Pferde-Fan zu erkennen, der sich hin und wieder auch gern selbst in den Sattel schwinge. „Als Reiten würde ich das aber nicht bezeichnen, was ich da tue“, sagte der 51-Jährige. „Ich weiß ganz genau, dass das Pferd weiß, dass ich Schiss davor habe.“

Lesen Sie auch: Oliver Pocher wischt Boris Becker eins aus – und ersteigert Trophäen des Tennisstars

Von RND/dpa