Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Promis Nicki Minaj schockt Fans: Sie kündigt ihr Karriere-Ende an
Nachrichten Promis

Nicki Minaj schockt Fans: Sie kündigt ihr Karriere-Ende an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 05.09.2019
Rapperin Nicki Minaj.
Los Angeles

Nicki Minaj (36, "Megatron") will sich offenbar auf ihr Privatleben konzentrieren. Auf Twitter hat sie nun angekündigt: "Ich habe entschieden, mich zurückzuziehen und eine Familie zu haben. Ich weiß, dass ihr jetzt glücklich seid. An meine Fans: Ich liebe euch für immer."

Einzelheiten zu ihren Zukunftsplänen verriet die Rapperin in ihrem Tweet nicht. Ihr viertes und bis dato letztes Album "Queen" erschien im August 2018. Ihre aktuellste Single "Megatron" wurde im Juni 2019 veröffentlicht. Die Arbeiten an LP Nummer fünf habe sie bereits abgeschlossen, verriet Minaj im Februar dieses Jahres in ihrer "Queen Radio"-Show. Viele der Twitter-User hoffen deshalb auf einen schlechten Scherz der Sängerin und wollen ihrem tatsächlichen Rückzug noch keinen Glauben schenken.

Nicki Minaj sorgte zuletzt mit ihrer Beziehung für Schlagzeilen

Vor wenigen Wochen ließ die Sängerin ihre Fans bereits über ihren Beziehungsstatus zu Freund Kenneth Petty (41) rätseln: Sie hatte auf Twitter ihren Namen von "Ms. Mina" in "Mrs. Petty" geändert und damit angedeutet, dass die beiden bereits verheiratet sind. Anfang August war nur bekanntgeworden, dass das Paar innerhalb der nächsten rund 80 Tagen seine Hochzeit feiern wolle.

Minaj musste für ihre Beziehung viel Kritik einstecken: Laut übereinstimmenden US-Medienberichten soll Petty ein verurteilter Straftäter sein. Doch die Rapperin nahm ihn in ihrem Podcast in Schutz: "Wenn eine Person mit einem Menschen zusammen ist, der sie geliebt hat, bevor sie einen Cent in der Tasche hatte - Wie kannst du das nicht verstehen?"

Lesen Sie auch: Rapperin Cardi B in Schlägerei in Stripclub verwickelt?

RND/jom/spot

„GZSZ“-Schauspieler Felix van Deventer ist von seinem Balkon gestürzt und hat sich dabei schwere Rückenverletzungen zugezogen. Nun hat er erklärt, wie es zu dem Unfall kam.

05.09.2019

Er stand im Endspiel einer Fußball-WM, wurde deutscher und spanischer Meister, gewann den DFB-Pokal. Christoph Metzelder kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Nun fällt ein Schatten auf sein Image.

05.09.2019

Gegen Christoph Metzelder wird wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornografie ermittelt. Das hat weitreichende Folgen: Der Ex-Nationalspieler verlässt seine eigene PR-Agentur - der zurzeit laufende Trainerlehrgang mit ihm ruht zunächst.

05.09.2019