Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Millionen Handys liegen ungenutzt rum
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Millionen Handys liegen ungenutzt rum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 01.08.2013
Rund 120 Millionen ausrangierte Mobiltelefone sollen in deutschen Haushalten noch rumliegen. Quelle: dpa

In den Schubladen der Verbraucher in Deutschland liegen nach Berechnungen des Marktforschungsinstituts YouGov rund 120 Millionen ausrangierte Mobiltelefone. Bei einer repräsentativen Meinungsumfrage sagten knapp drei Viertel (74 Prozent) der Befragten, dass sie mindestens ein Handy besitzen, das sie nicht mehr benutzen. Davon besitzen 45 Prozent zwei oder mehr ungenutzte Mobiltelefone. Für die Studie wurden 1012 Personen befragt.

Besonders der Umstieg vom traditionellen Mobiltelefon auf ein Smartphone habe die Menge der Handy-Altgeräte in Deutschland steigen lassen, erklärte YouGov. Experten empfehlen, ausgediente Handys nicht einfach wegzuwerfen, sondern zum Recycling abgegeben.

Wertvolle Edelmetalle

Denn in den meisten Mobiltelefonen stecken Stoffe wie Kupfer oder Blei, die im Grundwasser Schaden anrichten können und daher nichts im Hausmüll verloren haben. Außerdem können bei der Entsorgung wertvolle Edelmetall zurückgewonnen werden.

Handybesitzer können ihre Altgeräte zum Beispiel an kommunalen Abfallsammelstellen oder Recyclinghöfen abgeben. Viele gemeinnützige Organisationen nehmen ebenfalls alte Handys an und verkaufen sie für einen guten Zweck weiter. Gleiches gilt für die meisten Mobilfunkprovider oder Firmen, die auf den Ankauf von Gebrauchtgeräten spezialisiert sind.

dpa

Deutschland / Welt Guter Umsatz und Quartalszahlen - BMW trotzt weiter der Krise in Europa

BMW bleibt auf Rekordkurs. Unter dem Strich verdiente der Autobauer im zweiten Quartal deutlich mehr als im Vorjahreszeitraum. Auch der Umsatz legte zu.

01.08.2013
Deutschland / Welt Knappe Versorgungslage - Kartoffeln werden teurer

Speisekartoffeln, Pommes frites oder Chips: Bei heimischen Kartoffeln müssen sich Verbraucher in diesem Jahr auf spürbar höhere Preise einstellen.

31.07.2013
Deutschland / Welt ThyssenKrupp-Patriarch - Berthold Beitz ist tot

Berthold Beitz war schon zu Lebzeiten eine Legende. Als mutiger Manager und wichtige Figur beim größten deutschen Stahlkonzern. Nun starb er mit 99 Jahren.

31.07.2013