Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Albrecht Scheuermann über Griechenland
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Albrecht Scheuermann über Griechenland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 07.03.2012
Von Albrecht Scheuermann
Anzeige
Hannover

Wer letztlich recht hat, werden wir heute erfahren. Sollte jedoch nicht die notwendige Mehrheit der privaten Gläubiger zustande kommen, stehen unruhige Zeiten bevor. Die Hoffnung, dass die Euro-Schuldenkrise langsam an Brisanz verliert, könnte noch einen schweren Dämpfer bekommen.

Zu allem Überfluss gilt das Motto: Eine Krise bleibt selten allein. Das immer lautere Säbelrasseln im Konflikt um das iranische Atomprogramm macht deutlich, dass die Welt noch ganz andere Probleme hat als die Schuldenmisere. Sollte es hier wirklich zu einem militärischen Schlagabtausch kommen, würde dies nicht nur den Ölpreis in den Himmel schießen lassen, sondern auch Europas Finanzkrise enorm verschärfen.

Es sind also wahrlich dunkle Wolken am Horizont aufgezogen. Eine merkliche Aufhellung könnte jedoch der heutige Tag bringen - obwohl mit einem Ja der Gläubiger zum Forderungsverzicht Griechenland noch lange nicht über dem Berg wäre. Immerhin wäre dies ein weiteres Signal an die Welt, dass Europa die Probleme entschlossen anpackt.