Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Bahnchef Mehdorn entschuldigt sich in Daten-Affäre
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Bahnchef Mehdorn entschuldigt sich in Daten-Affäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 06.02.2009
Bahn-Chef Hartmut Mehdorn Quelle: Michael Kappeler/ ddp
Anzeige

Mehdorn habe die Entschuldigung vor dem Konzernbetriebsrat bei einer Sitzung in Frankfurt am Main ausgesprochen, sagte der Bahn-Sprecher in Berlin. Die Bahn hatte zuvor nur schrittweise das Ausmaß des Daten-Abgleichs von Mitarbeitern eingeräumt. Die Gewerkschaften hatten am Donnerstag eine Entschuldigung des Konzerns bei den Mitarbeitern und ihren Familien gefordert. Anderenfalls hatten die Arbeitnehmervertreter „personelle Konsequenzen“ angemahnt und ein Ultimatum bis Dienstag gesetzt.

Die Bahn hat inzwischen eingeräumt, in den vergangenen Jahren zwei Mal die Daten von mindestens 173.000 Mitarbeitern, also rund zwei Drittel der Belegschaft, überprüft zu haben. Der Konzern hatte dabei die Namen, Adressen und Kontonummern der Mitarbeiter mit jenen von Lieferanten abgeglichen, um mögliche Korruptionsfälle aufzudecken. Die Bahn hatte die betroffenen Mitarbeiter anschließend nicht darüber informiert.

afp