Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Beiträge für Auto-Haftpflichtversicherung steigen so stark wie lange nicht
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Beiträge für Auto-Haftpflichtversicherung steigen so stark wie lange nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 28.01.2019
Hoffentlich gut versichert (Symbolfoto) Quelle: Benjamin Nolte/dpa-tmn
Anzeige
Berlin

Autofahrer müssen für die Versicherung ihrer Fahrzeuge immer tiefer ins Portemonnaie greifen.

Die Beträge für die Haftpflichtversicherung stiegen gegenüber November 2018 im Schnitt um 17 Prozent, wie das Vergleichsportal Check 24 ermittelt hat.

Anzeige

Für den Zeitraum November bis Januar sei das ist der stärkste Anstieg seit Jahren. „Der Preisanstieg nach der Wechselsaison 2018 fällt außergewöhnlich stark aus“, erklärte der zuständige Geschäftsführer Tobias Stuber. „Erfahrungsgemäß steigen die Kfz-Versicherungsbeiträge bis zum Sommer noch weiter an“, fügte er hinzu.

Langzeittrend zeigt nach oben

Laut Portal zeigt der Langzeittrend, dass die Durchschnittspreise für eine Kfz-Haftpflichtversicherung kontinuierlich ansteigen.

Im November 2018 kostete der Pflichtschutz für den Pkw im Schnitt 276 Euro pro Jahr. Das sind 45 Prozent mehr als im November 2009 (191 Euro).

Die Preisschwankungen innerhalb eines Jahres werden dagegen kleiner. Der Unterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Monat lag 2009 bei 37 Prozent, 2018 waren es nach Erhebungen des Portals nur 17 Prozent.

Lesen Sie auch: Was man bei der Kündigung von Versicherungen beachten muss

Von Timot Szent-Ivanyi/RND

Anzeige