Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Boeings Riesenflieger hebt ab
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Boeings Riesenflieger hebt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 09.02.2010
Boeings neuer Jumbojet hat seine Feuerprobe bestanden. Quelle: afp
Anzeige

Knapp vier Stunden kreiste die Maschine über der Westküste der USA und landete am späten Nachmittag (Ortszeit) wieder sicher auf dem Werksgelände in Everett nahe Seattle.

Die 747-8 ist Boeings Antwort auf den Riesenflieger A380 des Rivalen Airbus.Auf die Passagiervariante 747-8 Intercontinental müssen die Kunden allerdings noch bis Ende 2011 warten. Die weitaus begehrtere Frachtversion, für die 76 Bestellungen in den Büchern stehen, soll ab Ende 2010 ausgeliefert werden. Nur 32 Aufträge liegen dagegen für die Passagierversion vor.

Anzeige

Wie beim Konkurrenzmodell A380 war auch die Entwicklung des neuen Jumbos von Pannen überschattet. Das Flugzeug liegt rund ein Jahr hinter dem ursprünglichen Zeitplan zurück. Boeing schätzt die Mehrkosten auf eine Milliarde Dollar. Im Gegensatz zur völlig neu entwickelten A380 ist die 747-8 eine neue Version des seit Jahrzehnten fliegenden Jumbojets.

Bereits beim Jungfernflug des komplett neu konstruierten Dreamliners hatte es erhebliche Verzögerungen gegeben, insbesondere auch wegen neuer leichter Verbundwerkstoffe, die das geläufige Aluminium abgelöst haben. Boeing hat einen Teil der Technik in den Jumbo-Jet übernommen.

Wegen Nebels und dichter Wolken musste der Start der 747-8 um zweieinhalb Stunden verschoben werden. Dadurch fiel der Flug etwas kürzer aus, als ursprünglich veranschlagt. „Das Flugzeug verhielt sich wie erwartet“, resümierte Chefpilot Mark Feuerstein nach der Landung.

dpa