Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Bund verschärft Bonusregeln für Banken
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Bund verschärft Bonusregeln für Banken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 14.08.2009
Der Bund verschärft die Bonusregeln für Banken. Quelle: Torsten Silz/ddp
Anzeige

Um den Anreiz für spekulative Geschäfte zu verringern, dürfen sich die Gehälter von Bankmitarbeitern laut "Handelsblatt" künftig nicht mehr an kurzfristigen Renditen orientieren.

Die BaFin habe neue Regelungen für die Bezahlung von Bankmanagern ausgearbeitet, sagte ein Sprecher der Behörde. Diese müssten bis zum Jahresende umgesetzt werden. Außer den Gehaltsregelungen sollen demnach auch die Bestimmungen für die Risikokonzentration und Liquiditätsregelungen bei den Banken geändert werden.

Anzeige

Zum Inhalt der Neuerungen wollte sich der Sprecher nicht äußern. Er verwies aber darauf, dass die Vorgaben für die Gehälter auf den G-20-Gipfel im April zurückgingen. Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer hatten damals vereinbart, die Bonuszahlungen für Manager zu deckeln.

Das "Handelsblatt" berichtet unterdessen unter Berufung auf einen Entwurf der neuen Regeln, die Gehälter der Bankmanager dürften sich nicht mehr an kurzfristigen Renditen orientieren, da dies spekulative Geschäfte provoziere. Der neue von BaFin und Bundesbank entwickelte Katalog stelle auch Gehälter infrage, die zu einem wesentlichen Teil aus Bonuszahlungen bestehen. "Schädliche Anreize" könnten unter anderem durch eine deutliche Abhängigkeit eines Mitarbeiters von Bonuszahlungen entstehen, zitierte die Zeitung aus dem Papier.

Als schädlichen Anreiz bewertete die BaFin dem Bericht zufolge auch "bedeutende vertragliche Abfindungsansprüche", die ein Mitarbeiter auch bei schlechter persönlicher Erfolgsbilanz in unveränderter Höhe geltend machen kann. Bei der Bezahlung solle künftig der "Gesamterfolg des Instituts" berücksichtigt werden. Gehe es der Bank schlecht, müssten die Bonuszahlungen zwangsläufig abgeschmolzen werden.

Auch weiche Faktoren wie die "Kundenzufriedenheit" spielen laut "Handelsblatt" bei den neuen Regelungen eine Rolle. Zur Umsetzung der Vorgaben soll jede Bank demnach ein Kontrollgremium, einen sogenannten Vergütungsausschuss, einrichten. Dem Ausschuss sollten unter anderem Mitglieder der Personalabteilung und der Risikokontrolle angehören.

afp