Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Bundesbank sieht deutsche Wirtschaft wieder im Aufwind
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Bundesbank sieht deutsche Wirtschaft wieder im Aufwind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 04.12.2009
Anzeige

Wie die Bundesbank am Freitag im Rahmen ihrer halbjährlichen gesamtwirtschaftlichen Vorausschätzung mitteilte, rechnet sie nunmehr für das laufende Jahr nur noch mit einem Einbruch des deutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 4,9 Prozent und für 2010 mit einem Wachstum um 1,6 Prozent. Im Juni hatte die Bundesbank einen BIP-Rückgang für 2009 um 6,2 Prozent vorhergesagt und eine Stagnation für das kommende Jahr. Erstmals vorhergesagt wurde die Entwicklung für 2011. Dann wird ein BIP-Anstieg um 1,2 Prozent erwartet.

Die Bundesbank erklärte, dass sich die konjunkturellen Perspektiven für die deutsche Wirtschaft in den vergangenen Monaten spürbar aufgehellt hätten. „Unterstützt durch umfangreiche geld- und fiskalpolitische Impulse hat im Frühjahr 2009 ein Erholungsprozess eingesetzt, der in den nächsten beiden Jahren anhalten dürfte“, so die Bundesbank.

Anzeige

Sie betonte, dass die Effekte der öffentlichen Stabilisierungsmaßnahmen über den Prognosezeitraum an Gewicht verlieren dürften. An Bedeutung gewännen dagegen voraussichtlich Impulse aus dem Außenhandel und später aus einer wieder zunehmenden Investitionstätigkeit der Unternehmen sowie steigenden privaten Konsumausgaben. Der gesamtwirtschaftliche Auslastungsgrad wird sich dabei nach Einschätzung der Bundesbank allmählich erholen, wenngleich auch 2011 noch eine Unterauslastung der Wirtschaft spürbar sein werde.

Mit Blick auf den Arbeitsmarkt sagte die Bundesbank einen Anstieg der Arbeitslosigkeit von jahresdurchschnittlich 3,4 Millionen Personen 2009 auf 3,8 Millionen im nächsten und 4,2 Millionen im übernächsten Jahr voraus. Die Arbeitslosenquote werde dabei von 8,2 Prozent in diesem auf 10,1 Prozent im Jahr 2011 steigen.

ddp