Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Deutsche rauchen weniger, zahlen aber mehr
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Deutsche rauchen weniger, zahlen aber mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 19.01.2010
Quelle: ap
Anzeige

Der Zigaretten-Absatz in Deutschland geht immer weiter zurück. 2009 wurden 86,6 Milliarden Stück verkauft, das sind 1,6 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Das ist der niedrigste Wert seit der Wiedervereinigung. Der Verkaufswert der Zigaretten stieg wegen höherer Preise trotzdem um 1,0 Prozent auf 19,6 Milliarden Euro.

Insgesamt wurden Tabakwaren im Wert von 22,8 Milliarden Euro verkauft, ein Anstieg um 1,4 Prozent. In der Statistik werden nur versteuerte Tabakwaren erfasst. Der Staat verdiente demnach 13,6 Milliarden Euro an den Rauchwaren.

Zigarren und Zigarillos wurden nach den Angaben der Statistiker deutlich seltener verkauft als im Vorjahr: Der Absatz brach um etwa ein Viertel ein. Der Verkaufswert ging um 13,0 Prozent zurück.

Der Absatzschwund von 57,2 Prozent bei Pfeifentabak geht nach Angaben der Behörde auf die geänderte Einstufung des sogenannten Pseudo-Pfeifentabaks zurück, der seit Juli 2008 als Feinschnitt besteuert wird. Davon wurde 11,7 Prozent mehr verkauft, mit einem Verkaufswert von 2,4 Milliarden Euro.

ap