Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Deutscher ICE durchquert erstmals Ärmelkanal-Tunnel
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Deutscher ICE durchquert erstmals Ärmelkanal-Tunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 19.10.2010
ICE verlässt den Eurotunnel: Die Deutsche Bahn und Eurostar wollen künftig von Siemens gebaute Züge durch den Ärmelkanal-Tunnel rollen lassen.
ICE verlässt den Eurotunnel: Die Deutsche Bahn und Eurostar wollen künftig regelmäßig Züge durch den Ärmelkanal-Tunnel rollen lassen. Quelle: dpa
Anzeige

Ein ICE der Deutschen Bahn hat erstmals den Tunnel unter dem Ärmelkanal durchquert. Der Zug fuhr in der Nacht zu Dienstag von Frankreich nach Großbritannien, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn auf Anfrage bestätigte. Der Zug steht bereits im Londoner Bahnhof St. Pancras, wo er am Nachmittag offiziell präsentiert werden soll. An der Feier nehmen Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und die britische Vize-Verkehrsministerin Theresa Villiers teil.

Der ICE hatte in den vergangenen Tagen bereits mehrere Testfahrten in der Verbindung unter dem Meer gemacht. Die Deutsche Bahn will bis Ende 2013 eine regelmäßige Zugverbindung von Deutschland nach London anbieten. Bislang stehen dem aber noch Sicherheitsvorschriften entgegen. Widerstand regt sich außerdem in Frankreich, wo die Staatsbahn SNCF sich gegen Wettbewerber sperrt. Bislang dürfen die Verbindung durch den Eurotunnel nur Züge der SNCF-Tochter Eurostar befahren.

afp

Mehr zum Thema

Verzicht auf Fahrpreiserhöhung im Fernverkehr: Zum Fahrplanwechsel im Dezember verzichtet die Deutsche Bahn erstmals seit acht Jahren auf eine Fahrpreiserhöhung für ICE-, Intercity- und Eurocity-Verbindungen.

13.10.2010

Die Bahn will ihre veraltete Intercity-Flotte erneuern. Konzernchef Rüdiger Grube kündigte an, dass die Züge „gründlich aufgemöbelt“ werden sollen. Auch die ICE-2-Züge werden vollkommen erneuert.

14.06.2010

Schlechte Zahlen für die Deutsche Bahn: Fast jeder fünfte Fernzug hat einem Zeitungsbericht zufolge Verspätung. Nur knapp 83 Prozent aller Züge im Fernverkehr (ICE, IC, EC) sind derzeit pünktlich.

25.10.2009