Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Diese Züge fallen heute aus
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Diese Züge fallen heute aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 06.05.2015
Die GdL hat zum sechstätgigen Warnstreik aufgerufen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Seit Dienstag ist der Personenverkehr vom Streik der Lokführer betroffen. Der Ersatzfahrplan der Deutsche Bahn ist über die Liveauskunft auf  www.bahn.de/liveauskunft erreichbar. Hier eine Übersicht der bisher bekannten Zugausfälle und der Verbindungen, die trotz des Streiks bedient werden.

S-Bahnen in der Region Hannover

S1 Minden - Hannover - Haste:
Ausfall an allen Streiktagen. Die RE-Bahnen HannoverMinden halten zusätzlich in Lindhorst und Kirchhorsten. Stündlicher Verkehr zwischen Hannover Hbf-Weetzen-Haste ab Samstagabend, wenn die Bedienung durch die S2 endet.

Anzeige

S2 Nienburg - Hannover - Haste:
keine Einschränkungen.

S3 Hannover - Lehrte - Hildesheim:
keine Einschränkungen. Ausnahme: Ausfall der Schülerzüge zwischen Hildesheim Hbf und Lehrte (Hildesheim Hbf ab 07.01 Uhr, Lehrte ab 06.30 Uhr und 07.36 Uhr).

S4 Bennemühlen - Hannover - Hildesheim:
Ausfall an allen Streiktagen.
Die Bahnhöfe Bennemühlen, Bissendorf und Kaltenweide werden durch Erixx-Züge (RB38/Buchholz-Soltau-Hannover) angefahren, Rethen und Hannover Messe/Laatzen können mit den Üstra-Stadtbahnen erreicht werden. Barnten wird von keinem Unternehmen angefahren.

S5 Hanover-Flughafen - Hannover - Paderborn:
Stundentakt zwischen Hannover-Flughafen und Hameln.

S5 Hameln - Paderborn:
Züge fahren im 2-Stundentakt.

S6 Hannover (- Kurve) - Celle:
Ausfall an allen Streiktagen.

S7 Hannover - Lehrte - Celle:
Züge fahren im Stundentakt.

S21 Barsinghausen - Hannover:
Ausfall an allen Streiktagen.

S51 Hameln - Seelze:
Ausfall an allen Streiktagen.

Regionalverkehr in Niedersachsen

Service

Diese Rechte haben Bahnkunden

So kommen Sie trotz Streik an Ziel

Die detaillierten Fahrpläne für den Regionalverkehr in Niedersachsen lassen sich über diese Seite herunterladen. Der Metronom und die Züge der erixx GmbH sind vom Streik nicht betroffen, hier gelten während des Streiks auch die Tickets der Deutschen Bahn. Auf der Strecke GöttingenHannoverUelzen fährt der Metronom die S-Bahn-Halte südlich von Hannover nicht an. Die Bahnhöfe Bennemühlen, Bissendorf und Kaltenweide werden durch Erixx-Züge (RB38/Buchholz-Soltau-Hannover) angefahren, Rethen und Hannover Messe/Laatzen können mit den Üstra-Stadtbahnen erreicht werden. Barnten wird von keinem Unternehmen angefahren.

Hannover - Wolfsburg:
Die Züge fahre alle zwei Stunden.

Minden - Hannover - Braunschweig:
Die Züge fahre alle zwei Stunden.

Hannover - Bremen:
Die Züge fahren alle zwei Stunden.

Fernverkehr der Deutschen Bahn

Für den Fernverkehr hat die Bahn keine Übersicht erstellt, welche Züge ausfallen. Stattdessen Bahnkunden müssen auf der Homepage der Deutschen Bahn selbst ihre gewünschten Verbindungsdaten eingeben und sehen, welcher Zug fährt und welcher ausfällt. Zusätzlich hat die Bahn die kostenlose Servicenummer 08000/99 66 33 geschaltet.

sbü/frs

Jens Heitmann 03.05.2015
03.05.2015