Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Mexikanischer Milliardär greift nach KPN
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Mexikanischer Milliardär greift nach KPN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:23 09.08.2013
Der mexikanische Milliardär Carlos Slim möchte den E-Plus-Mutterkonzern KPN übernehmen. Quelle: dpa
Mexiko-Stadt/Frankfurt

Fast 30 Prozent von KPN, dem Mutterunternehmen des in Deutschland bekannten Anbieters E-Plus, gehören America Movil bereits. Nun wolle sich das Unternehmen einen Mehrheitsanteil an den Niederländern sichern und biete 2,40 Euro je Aktie, hieß es in einer Mitteilung. Erst kürzlich hatte Slim, der mit Microsoft-Gründer Bill Gates um den Titel des reichsten Mannes der Welt wetteifert, seinen Widerstand gegen die Übernahme von E-Plus durch Telefonica Deutschland (O2) angekündigt.

Berichten zufolge hält er das Angebot für zu niedrig. Slim will das Angebot für E-Plus nun genau bewerten, hieß es. Eine endgültige Entscheidung werde bis zur außerordentlichen Hauptversammlung fallen.

dpa

Deutschland / Welt Stadtwerke-Chef erwartet höhere EEG-Umlage - Ökostrom treibt die Kosten hoch

Wegen des Ausbaus der erneuerbaren Energien kommen auf Privathaushalte 2014 höhere Strompreise zu. Bis Ende Juli haben die Netzgesellschaften 1,75 Milliarden Euro mehr für Ökostrom bezahlt, als sie aus deren Vermarktung und durch die Umlagen aus dem EEG-Fördergesetz erlöst haben.

Jens Heitmann 09.08.2013

Commerzbank-Chef Blessing kann aufatmen: Deutschlands Nummer zwei verdient wieder Geld und zwar mehr als erwartet. Im Vergleich zur internationalen Konkurrenz fallen die Zahlen allerdings mager aus.

08.08.2013

Der Sportwagenbauer Porsche sieht sich nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr beim Absatz auch für den Jahresendspurt weiter auf Kurs. «Mit den Auslieferungen im Juli 2013 sind wir gut in die zweite Jahreshälfte gestartet», erklärte Vertriebschef Bernhard Maier am Donnerstag in Stuttgart.

08.08.2013