Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt „Made in Germany“ in Gefahr?
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt „Made in Germany“ in Gefahr?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 15.04.2014
Foto: Gütesiegel in Gefahr? EU-Parlament stimmt über das Gütesiegel „Made in...“ ab.
Gütesiegel in Gefahr? EU-Parlament stimmt über das Gütesiegel „Made in...“ ab. Quelle: dpa
Anzeige
Brüssel

Das Recht auf ein Girokonto, die Bankenabwicklung und die Einlagensicherung: Zahlreiche gewichtige Themen stehen am Dienstag auf der Tagesordnung des EU-Parlaments.

Außerdem befassen sich die Abgeordneten mit dem Plan, den Transportsektor unabhängiger vom Erdöl zu machen. Dafür soll es bis 2020 EU-weit Ladestellen für Elektroautos geben, ebenso wie Tankstellen für Erd- und Flüssiggas. 

Am Abend stimmt das Parlament dann über das Gütesiegel „Made in...“ ab, allerdings noch nicht endgültig. Eine Reihe von Regierungen und Deutschland sind dagegen, da dadurch das Label „Made in Germany“ gefährdet sein könnte. Thema ist außerdem das Auto-Notrufsystem eCall.

dpa/ska

Mehr zum Thema
Meinung Datenpolitik - Frei im Netz

Im EU-Ausland zu telefonieren oder mit dem Handy zu surfen soll bald keine Extragebühr mehr kosten, fordert das Europaparlament. Die Abgeordneten stärkten zudem die Gleichbehandlung von Inhalten im Internet. Alle Netz-Dienste sollen gleich schnell zum Nutzer kommen. Eine Analyse von Dirk Schmaler.

06.04.2014

Für Bernd Lange ist es ein Dilemma: „Groß ist das Interesse an Europa zurzeit nicht“, sagt der SPD-Europaabgeordnete. Die Bürger sähen die EU kritisch, denken, es knirsche an vielen Ecken und die Politik mache nur schlechte Gesetze. Dabei sei das falsch.

05.04.2014
Deutschland / Welt Einheitliche Handyladegeräte ab 2017 - Eins für alle

Früher brauchte man für Handys verschiedener Hersteller unterschiedliche Ladegeräte. Inzwischen sind austauschbare Netzteile mit USB-Buchse bei den großen Herstellern zum Standard geworden. Das EU-Parlament schrieb einheitliche Ladegeräte nun auch per Gesetz vor.

13.03.2014
14.04.2014
Deutschland / Welt EU will Energieverbrauch senken - Stromfresser Kaffeemaschine
14.04.2014
Deutschland / Welt Späte Feiertage treiben Poduktion an - Schokohasen auf dem Vormarsch
14.04.2014