Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Fusion norddeutscher Landesbanken brächte Marktmacht
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Fusion norddeutscher Landesbanken brächte Marktmacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 05.09.2009
Eine Fusion der NordLB und der HSH Nordbank brächte Marktmacht.
Eine Fusion der NordLB und der HSH Nordbank brächte Marktmacht. Quelle: ddp (Archiv)
Anzeige

Eine Fusion der Landesbanken NordLB und HSH Nordbank würde den norddeutschen Finanzplatz nach Einschätzung von Experten vermutlich deutlich stärken. Eine solche große norddeutsche Landesbank könnte ihre Marktposition stark verbessern, sagte Hendrik Hakenes vom Institut für Finanzmarkttheorie der Leibniz Universität Hannover der Nachrichtenagentur ddp.

Als Beispiel nannte Hakenes das Kundengeschäft, beispielsweise die Schiffsfinanzierung. Hier hätten sich die beiden Banken schon des Öfteren Geschäfte gegenseitig „weggeschnappt“. Wenn zwei oder mehrere Banken auf demselben Sektor aktiv seien, gehe das zulasten der Gewinnmargen, sagte Hakenes. Dadurch wiederum werde es für die Banken schwieriger, finanzielle Puffer für schwierige Zeiten zu bilden. Zudem würde eine Fusion laut Hakenes die Liquiditätssituation verbessern und damit Finanzierungskosten senken.

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hatte vor einer Woche erklärt, eine große norddeutsche Landesbank habe ihren Reiz. Allerdings müsse die HSH Nordbank vor einer Fusion ihre Geschäfte in Ordnung bringen. Zudem hatte der niedersächsische Ministerpräsident gefordert, dass der Sitz des Instituts in Hannover sein solle.

Hakenes zufolge wäre ein zentraler Sitz der Bank lohnend, wenn sich dadurch Personal- und andere Fixkosten einsparen ließen. Das Nachsehen hätten in diesem Fall vermutlich zahlreiche Beschäftigte, deren Jobs durch eine Fusion in Gefahr gerieten.

Die NordLB, die Norddeutsche Landesbank mit Sitz in Hannover, ist als Landesbank für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt tätig. Sie übernimmt in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern die Aufgabe einer Sparkassenzentralbank für 62 Sparkassen. Die HSH Nordbank ist die gemeinsame Landesbank von Hamburg und Schleswig-Holstein.

ddp

Mehr zum Thema

Die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) hat im ersten Halbjahr 2009 deutlich mehr Gewinn gemacht als in der gleichen Vorjahreszeit. Der Konzerngewinn vor Steuern lag mit 276 Millionen Euro ein Drittel höher als vor einem Jahr.

Albrecht Scheuermann 27.08.2009

Das Milliardenrettungspaket der Länder Schleswig-Holstein und Hamburg für die schwer angeschlagene HSH Nordbank steht. Beide Hauptanteilseigner statten die Landesbank mit drei Milliarden Euro frischem Kapital sowie Garantien über weitere zehn Milliarden Euro zur Risikoabschirmung aus.

03.04.2009

Der Vorstandsvorsitzende der angeschlagenen HSH Nordbank, Dirk Jens Nonnenmacher, hat die Geschäftspolitik der Bank vor dem Finanzausschuss des schleswig-holsteinischen Landtags verteidigt.

15.01.2009