Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Geflügelhalter verzichten auf Schnabelkürzen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Geflügelhalter verzichten auf Schnabelkürzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 09.07.2015
Das Schnabelkürzen bei Junghennen soll von August 2016 an entfallen.
Das Schnabelkürzen bei Junghennen soll von August 2016 an entfallen. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Danach soll das Schnabelkürzen bei Junghennen von August 2016 an entfallen. Zudem strebt die Geflügelwirtschaft einen Verzicht auf das Kürzen der Schnäbel von Putenhennen an. Beteiligt an der Vereinbarung waren der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft, der Bundesverband Deutsches Ei sowie der Verband Deutscher Putenerzeuger.

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hatte sich in der Vergangenheit bereits gegen das Schnabelkürzen ausgesprochen. Er wollte ein Verbot von 2017 an erreichen. Das Land hatte dazu ein Modellprojekt finanziert, um die Folgen der neuen Praxis wissenschaftlich zu begleiten.

dpa

09.07.2015
09.07.2015