Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Google verbraucht so viel Strom wie eine Großstadt
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Google verbraucht so viel Strom wie eine Großstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 09.09.2011
Google hatte jahrelang ein großes Geheimnis aus seinem Stromverbrauch gemacht, um der Konkurrenz keine Anhaltspunkte über das rasante Wachstum des Internetriesen zu geben. Quelle: dpa
Anzeige
Mountain View

Im vergangenen Jahr zeigten die Stromzähler 2,26 Milliarden Kilowattstunden an, wie Google der örtlichen Zeitung „Mercury News“ am Donnerstag verraten hat.

Das ist mehr, als so manche deutsche Großstadt verbraucht. So kommt Koblenz mit seinen rund 107.000 Einwohnern nicht mal auf ein Drittel des Google-Verbrauchs: Die rheinland-pfälzische Stadt hat einen jährlichen Verbrauch von etwa 650 Millionen Kilowattstunden (kWh).

Anzeige

Allerdings betonte der zuständige Google-Manager Urs Hoelzle im Firmenblog, dass die eigenen Rechenzentren nur die Hälfte dessen verbrauchten, was üblich sei. Die Rechner benötigten im Monat pro Nutzer weniger Energie als ein Licht, das drei Stunden brenne, rechnete er vor.

Google hatte jahrelang ein großes Geheimnis aus seinem Stromverbrauch gemacht, um der Konkurrenz keine Anhaltspunkte über das rasante Wachstum des Internetriesen zu geben. Über die Server von Google laufen nicht nur die Anfragen der Suchmaschine, sondern auch Videos der Tochter Youtube, der E-Mail-Dienst oder das neue soziale Netzwerk Google+.

„Wenn immer möglich, nutzen wir erneuerbare Energien“, schrieb Hoelzle. Der Konzern investiert dabei nicht nur in die Solaranlage auf dem Dach der Zentrale, sondern hat auch Hunderte Millionen Dollar in kommerzielle Windparks und ähnliche Projekte gesteckt. „Im vergangenen Jahrzehnt war der Energieverbrauch eine Besessenheit von uns.“

dpa