Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Günstig Leben in Deutschland
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Günstig Leben in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 22.06.2014
Laut Statistik sind die Lebenshaltungskosten in Deutschland nicht so hoch wie viele denken. Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden

Dies merken auch deutsche Urlauber und Geschäftsreisende, denn in den meisten Nachbarländern bekommen sie weniger für ihr Geld als in der Heimat. Hotels und Restaurants sind dort teilweise viel teurer.

Insgesamt liegt das Preisniveau in Deutschland zwar um 1,5 Prozent über dem Durchschnitt der 28 Länder der Europäischen Union, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag auf der Basis der Zahlen für 2013 berichtete. Aber mit Ausnahme von Polen und Tschechien kosten Waren und Dienstleistungen in allen anderen Anrainerstaaten mehr als in Deutschland. Das teuerste Nachbarland ist die Schweiz: Das Preisniveau liegt bei den Eidgenossen um satte 56 Prozent über dem 
EU-Schnitt.

Anzeige

Aber auch Österreich, Frankreich, Luxemburg, die Niederlande oder Belgien sind für Verbraucher teurer als Deutschland. Besonders tief müssen in der EU die Skandinavier für Verbrauchsgüter und Dienstleistungen in die Tasche greifen: So liegt in Dänemark das Preisniveau um fast 40 Prozent über dem EU-Durchschnitt.

Das billigste EU-Land ist Bulgarien: Dort müssen die Verbraucher für den Kauf eines repräsentativen Warenkorbs nicht einmal halb so viel bezahlen wie im EU-Schnitt. Auch in südlichen Ländern wie Portugal, Griechenland oder Spanien ist das Leben billiger als im
 EU-Schnitt. Für Italien gilt das jedoch nicht: Dort ist das Leben teurer als in der EU und auch als in Deutschland.

Besonders groß sind in Europa die Preisunterschiede bei alkoholischen Getränken und Tabakwaren. Die Spanne der Preisniveaus reicht von 59 Prozent des EU-Durchschnitts in Bulgarien bis 178 Prozent in Irland. In Deutschland kosten diese Genussmittel immerhin
10 Prozent weniger als im EU-Schnitt.

Von Harald Schmidt

21.06.2014
21.06.2014