Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt HRE will dreistelligen Milliarden-Betrag in Bad Bank auslagern
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt HRE will dreistelligen Milliarden-Betrag in Bad Bank auslagern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 10.08.2009
Die HRE will hunderte Milliarden Euro an faulen Wertpapieren auslagern. Quelle: Jörg Koch/ddp
Anzeige

In den kommenden Monaten wolle das Institut mit dem Bankenrettungsfonds SoFFin eine Vereinbarung treffen, um Problemkredite und andere Teile des Geschäfts in eine sogenannte Bad Bank auszulagern, sagte HRE-Chef Axel Wieandt dem „Handelsblatt“. Die übrig gebliebene Kernbank solle dann zumindest wieder kleine Renditen erwirtschaften. Wann die HRE aber mit der Rückzahlung der staatlichen Kapitalspritzen beginnen kann, ließ Wieandt offen.

Der Vorstandschef will die Bank nach eigenen Angaben drastisch verkleinern. Die Bilanzsumme soll demnach von über 400 Milliarden auf maximal 150 Milliarden Euro zusammengeschmolzen werden. Die Deutsche Pfandbriefbank - unter diesem Namen firmiert die HRE in ihrem Kerngeschäft - solle sich auf Immobilien- und Staatsfinanzierung konzentrieren. Künftig will die Bank nur noch risikoarmes Geschäft machen. Wieandt hält künftig nur prozentual einstellige Renditen für machbar. Sein Vorgänger hatte noch 15 Prozent Nachsteuer-Rendite angepeilt.

Anzeige

Die Hypo Real Estate hatte jahrelang risikoreiche Geschäfte gemacht. Die Finanzkrise brachte das Geschäftsmodell der Bank dann zum Einsturz. Der deutsche Staat hat bei der HRE inzwischen die Kontrolle übernommen.

AFP