Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Stimmung in der Wirtschaft hellt sich auf
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Stimmung in der Wirtschaft hellt sich auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 24.11.2014
Zum Ende des Jahres hellt sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft wieder etwas auf.
Zum Ende des Jahres hellt sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft wieder etwas auf. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
München

Der Index verbesserte sich deutlich von 103,2 Punkte im Vormonat auf 104,7 Punkte, wie das Ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Montag in München mitteilte. Volkswirte hatten dagegen mit einer weiteren Eintrübung gerechnet. "Der Abschwung ist zumindest unterbrochen", erklärte Ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Die Unternehmen schätzten im November sowohl ihre derzeitige Lage, als auch ihre Aussichten für die kommenden sechs Monate besser ein. Während der Lage-Index von 108,4 Punkte auf 110,0 Punkte stieg, verbesserte sich der Erwartungsindex von 98,3 auf 99,7 Punkte.

Der Ifo-Index gilt als wichtigster Frühindikator der deutschen Wirtschaft. Er wird monatlich durch die Befragung von rund 7000 Unternehmen aus Industrie, Einzel- und Großhandel sowie aus der Bauwirtschaft ermittelt.

Mehr zum Thema

Die Sorgen um die internationalen politischen Krisen und trübe Konjunkturaussichten drücken weiter auf die Stimmung in der deutschen Wirtschaft. Im Oktober gab der Ifo-Geschäftsklimaindex bereits zum sechsten Mal in Folge nach.

27.10.2014
Deutschland / Welt Erfahrungen mit dem Mindestlohn - Höhere Preise – weniger Trinkgeld

Seit August 2013 gibt es die von vielen geforderte Untergrenze bei der Bezahlung. Die Erfahrungen bei den Friseuren sind unterschiedlich: Die Preise sind gestiegen, dafür fällt das Trinkgeld geringer aus. Ob die höheren Preise die Schwarzarbeit befördern, ist umstritten.

Jens Heitmann 02.10.2014

Internationale Krisenherde und unsichere Konjunkturaussichten trüben die Stimmung der deutschen Verbraucher. Hierzulande schwächte sich die Konsumlaune im September weiter ab, wie die jüngste Studie des Nürnberger Marktforschungsunternehmens GfK zeigt.

26.09.2014