Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Merkel: Letztes Wort bei Opel noch nicht gesprochen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Merkel: Letztes Wort bei Opel noch nicht gesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 09.06.2010
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige

Sie werde an diesem Donnerstag mit den Ministerpräsidenten der Opel-Länder darüber beraten, in welcher Weise Opel geholfen werden könne. Merkel räumte ein, dass die FDP anderer Ansicht sei: „Ich glaube, es ist klar, dass in der Koalition über diese Fragen unterschiedliche Meinungen herrschen. Das ist nicht erst seit gestern so.“ Brüderles Entscheidung sei Ausdruck dieser Differenzen.

dpa

Mehr zum Thema

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle hat den Antrag des Autobauers Opel auf Staatshilfe aus dem Deutschlandfonds abgelehnt. Das gab der FDP-Politiker am Mittwoch in Berlin bekannt.

09.06.2010

Die Entscheidung über Bürgschaften für den Autobauer Opel aus dem staatlichen Deutschlandfonds liegt nun bei Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle. Der mit Spitzenbeamten besetzte Lenkungsausschuss für den Krisenfonds konnte sich am Mittwoch auf kein einstimmiges Votum verständigen.

09.06.2010

Hängepartie bei Opel: Die Regierung kann sich wieder einmal nicht zu einer Entscheidung über Staatshilfen durchringen. Bekommt der angeschlagene Autobauer doch noch eine Bürgschaft?

04.06.2010