Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Porzellanhersteller Rosenthal ist pleite
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Porzellanhersteller Rosenthal ist pleite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 09.01.2009
Der Porzellanhersteller Rosenthal ist pleite. Quelle: Iris Maurer/ddp
Anzeige

Der irische Mutterkonzern Waterford Wedgwood hatte am Montag seine Zahlungsunfähigkeit erklären müssen. Rosenthal war von der Pleite des Mutterkonzerns zunächst nicht betroffen gewesen. Als Folge der Insolvenz von Waterford Wedgwood hätten jedoch bereits vereinbarte Kredite nicht mehr zu Verfügung gestanden, teilte Rosenthal mit. Die Gespräche mit einem möglichen Investor über eine Übernahme von Rosenthal würden jedoch „mit aller Intensität fortgesetzt“. Rosenthal gehe davon aus, die Verhandlungen „in Kürze“ abzuschließen. Die Porzellanmanufaktur steht seit Monaten zum Verkauf.

Waterford Wedgwood war in den vergangenen Jahren durch die Konkurrenz durch preiswertes Porzellan und Kristall aus Asien in die Schieflage geraten. Die Finanzkrise und der schwache Dollar sorgten für eine weiter nachlassende Nachfrage. Eine nicht verlängerte Frist der Banken für fällige Zinszahlungen hatte am Montag schließlich zu den Insolvenzanträgen geführt. Das irische Unternehmen besitzt die Marken Waterford, Wedgwood, Royal Doulton und seit 1997 Rosenthal.

afp