Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Ausschreitungen in Athen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Ausschreitungen in Athen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 02.04.2014
Eine Demo eskaliert: Polizisten und gewaltbereite Demonstranten lieferten sich in Athen eine Straßenschlacht.
Eine Demo eskaliert: Polizisten und gewaltbereite Demonstranten lieferten sich in Athen eine Straßenschlacht. Quelle: dpa
Anzeige
Athen

Gewerkschaften, linke Parteien und linke Gruppierungen haben am Dienstag am Rande des Treffens der Finanzminister der Eurogruppe in Athen gegen die griechische Sparpolitik demonstriert. "Die Zeit für den Umsturz (der Sparpolitik) ist gekommen", skandierten die Demonstranten. Die griechische Polizei hatte alle Kundgebungen rund um den Tagungsort der Finanzminister im Zentrum Athens verboten. Sie schätzte die Demonstranten auf etwa 3000 bis 4000.

Ein zunächst friedlicher Protest gegen die Sparpolitik in Griechenland ist in Athen am Dienstagabend in Gewalt umgeschlagen.

Die Demonstrationen verliefen zunächst weitgehend friedlich. Am Abend eskalierte die Lage: Demonstranten und Polizei lieferten sich Straßenschlachten. Die Polizei setzte dabei Tränengas ein.

dpa/zys

Deutschland / Welt Tarifeinigung im öffentlichen Dienst - Beschäftigte bekommen deutlich mehr Geld
01.04.2014
01.04.2014