Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Regierung will Abwrackprämie nicht verlängern
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Regierung will Abwrackprämie nicht verlängern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 11.02.2009
Regierung will Abwrackprämie nicht verlängern Quelle: HAZ-Foto
Anzeige

Das sagte der Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums, Steffen Moritz, am Mittwoch in Berlin. Die Forderung nach einer Ausweitung der Abwrackprämie war innerhalb der Autoindustrie erhoben worden.
Auch SPD-Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann wandte sich gegen eine Verlängerung der Abwrackprämie über das Jahresende hinaus. Es sei „dumm“, eine entsprechende Forderung aufzustellen. Denn dadurch könne das Ziel, einen raschen Kaufanreiz zu schaffen, konterkariert werden, sagte der SPD-Politiker.
Laut Oppermann will die Bundesregierung den Kunden, die fürchten, wegen langer Lieferzeiten für ihren Neuwagen leer auszugehen, entgegen kommen. Den Kunden solle die Prämie in Höhe von 2500 Euro bereits beim Abschluss des Kaufvertrages zugesichert werden, sagte Oppermann. Diese Darstellung wies das Wirtschaftsministerium allerdings zurück. Es gebe keine entsprechenden Pläne, sagte der Sprecher des Ministeriums.

Über letzte Details der Abwrackprämie, die als Teil des Konjunkturpaketes II am Freitag im Bundestag beschlossen werden soll, beriet am Mittwoch der Haushaltsausschuss des Parlaments.
AFP