Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Rösler: „Keine Rabatte für Griechenland“
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Rösler: „Keine Rabatte für Griechenland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 16.08.2012
 Bundeswirschaftsminister Rösler spricht sich gegen ein Entgegenkommen der Euro-Retter für Griechenland aus. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Es sei für die Glaubwürdigkeit der Eurozone auch in anderen Ländern entscheidend, dass auf die Einhaltung der Regel gepocht werde.

Ein drittes Hilfspaket für das hochverschuldete Land lehnte Rösler ab, äußerte sich aber nicht direkt zur Frage, ob Athen möglicherweise mehr Zeit bei der Umsetzung eingeräumt werden könnte. Diese Möglichkeit hatte zuletzt Außenminister Guido Westerwelle, Röslers Vorgänger als FDP-Chef, erneut ins Spiel gebracht.

Anzeige

dpa

16.08.2012
Carola Böse-Fischer 15.08.2012