Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Zoll deckt Millionenschäden durch Schwarzarbeit auf
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Zoll deckt Millionenschäden durch Schwarzarbeit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 10.05.2014
Unter den überprüften Betrieben waren auch  25.300 Baubetriebe.
Unter den überprüften Betrieben waren auch  25.300 Baubetriebe. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Der Zoll hat im vergangenen Jahr Schäden von insgesamt rund 777 Millionen Euro für den Fiskus und die Sozialkassen aufgedeckt. Das waren 25 Millionen Euro mehr als 2012, wie aus der Jahresstatistik 2013 der für die Kontrollen zuständigen Zollverwaltung hervorgeht. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) überprüfte dabei 64 000 Arbeitgeber (2012: 66 000), davon rund 25 300 Baubetriebe. Darüber hatte zuerst die „Wirtschaftswoche“ berichtet. 

Gegen die Unternehmen, die Schwarzarbeiter beschäftigten, erwirkten die Zollprüfer Geldbußen in Höhe von 44,7 Millionen Euro und Geldstrafen in Höhe von 26 Millionen Euro, zusammen also knapp 71 Millionen Euro. Im Jahr davor lag dieser Betrag bei 68,5 Millionen Euro. 2013 wurden insgesamt 94 962 Ermittlungsverfahren wegen Straftaten in Zusammenhang mit Schwarzarbeit abgeschlossen, rund 10 000 Verfahren weniger als im Jahr zuvor.

Auch das Volumen der verhängten Freiheitsstrafen für Schwarzarbeitsdelikte ging zurück: 2013 wurden der Statistik zufolge insgesamt 1927 Jahre Gefängnis verhängt, 2012 waren es noch 2082 Jahre gewesen.

dpa

Deutschland / Welt Rubel-Schwäche und Ukraine-Krise - Firmen spüren erste Kratzer in Bilanzen
10.05.2014
10.05.2014