Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt VW will mit neuem Modell im US-Markt antreten
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt VW will mit neuem Modell im US-Markt antreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 02.11.2009
Anzeige

Der Familienwagen solle länger und breiter als der Passat sein - und trotzdem weniger kosten, sagte der für die USA zuständige VW-Manager Stefan Jacoby der „Financial Times Deutschland“ von Montag. Auf den Markt kommen soll das Auto, für das VW weniger als 20.000 Euro verlangen will, demnach Mitte 2011. Gebaut werden soll es im künftigen VW-Werk im US-Bundesstaat Tennessee.

Ziel der Neuentwicklung sei es Jacoby zufolge, Toyota anzugreifen. Bislang sind nur rund zwei Prozent der in den USA verkauften Autos von VW. „Unser Marktanteil ist uns nicht genug“, sagte Jacoby. „Wir greifen die Wettbewerber an über Größe, Qualität und Preis.“ Der VW-Manager ist sich sicher, dass dies gelingen kann, denn die Marke Volkswagen sei „Teil der amerikanischen Popkultur, und die emotionale Bindung an die Marke ist stärker als bei Toyota“. Jacobys Angaben zufolge überlegt VW zudem, ob es in einem anderen US-Werk Audi-Modelle bauen soll.

Anzeige

afp