Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Verdi verzichtet über Ostern auf Lufthansa-Warnstreiks
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Verdi verzichtet über Ostern auf Lufthansa-Warnstreiks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 23.03.2013
Foto: Über Ostern soll auf Streiks wie am Donnerstag verzichtet werden.
Über Ostern soll auf Streiks wie am Donnerstag verzichtet werden. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Zuvor waren am Freitag die Verhandlungen für 33.000 Beschäftigte auf den 17. April vertagt worden. Man behalte sich Aktionen aber weiterhin vor. Am Donnerstag hatte die Lufthansa wegen eines ersten Warnstreiks knapp 700 Flüge vorsorglich abgesagt.

In den Verhandlungen habe das Unternehmen zunächst kein Angebot vorgelegt und auch seine Gegenforderungen nicht zurückgenommen, berichtete die Verdi-Sprecherin. Ein Angebot sei für die nächste Verhandlungsrunde angekündigt worden. Bislang sei vor allem über Möglichkeiten der Beschäftigungssicherung gesprochen worden.

Verdi fordert für die Mitarbeiter vor allem aus den Technik- und Servicebereichen 5,2 Prozent mehr Geld und wirksamen Kündigungsschutz im Rahmen des Sparprogramms „Score“. Von der Lufthansa verlangt die Gewerkschaft, ihre Gegenforderungen nach Mehrarbeit, Nullrunden und Aussetzung der Aufstiegsregeln fallen zu lassen. Lufthansa äußert sich nicht zu laufenden Tarifverhandlungen.

dpa/sag