Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Verdi will für Karstadt-Interessenten Berggruen stimmen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Verdi will für Karstadt-Interessenten Berggruen stimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 07.06.2010
Zukunft von Karstadt weiter unklar. Quelle: dpa
Anzeige

Das kündigte eine Gewerkschaftssprecherin am Montag am Rande der Sitzung des Gläubigerausschusses an. Verdi ist mit einer Stimme in dem elfköpfigen Gremium vertreten. Für eine Entscheidung ist mindestens eine einfache Mehrheit von sechs Stimmen notwendig. Neben Verdi sitzen in dem Gremium auch der Betriebsrat sowie Vertreter der anderen Gläubigergruppen wie etwa der Vermieter.

Die Verdi-Sprecherin begründete die Entscheidung mit dem von Berggruen vorgelegten Konzept, das keine Einschnitte bei den rund 25 000 Karstadt-Beschäftigten vorsieht. Berggruen hatte lediglich Mietsenkungen für die 120 Warenhaus-Standorte gefordert. Die beiden anderen Interessenten, der Karstadt-Vermieter Highstreet und der deutsch-skandinavische Investor Triton, hatten dagegen auch Zugeständnisse der Belegschaft gefordert.

Anzeige

Alle Konzepte seien von der Gewerkschaft „sehr gründlich“ geprüft worden, sagte die Sprecherin. Für Berggruen spreche auch die Nachhaltigkeit des Investments sowie die Finanzierbarkeit des geplanten Engagements. Bis zum Mittwoch soll die Unterschrift eines Investors unter dem Kaufvertrag vorliegen, sonst droht dem Warenhausunternehmen die Zerschlagung.

dpa