Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Warnstreiks bei Busgesellschaften der Deutschen Bahn
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Warnstreiks bei Busgesellschaften der Deutschen Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 23.01.2009
Die Bahn-Gewerkschaften Transnet und GDBA haben zu Beginn der zweiten Verhandlungsrunde mit der Deutschen Bahn zu Warnstreiks aufgerufen. Quelle: Foto: Roland Magunia/ddp (Archivbild)
Anzeige

Grund seien die stockenden Tarifverhandlungen mit den Gesellschaften, teilten die Gewerkschaften Transnet und GDBA in Berlin mit. Die Aktion haben um 4.00 Uhr begonnen und dauerte rund dreieinhalb Stunden.

In bisherigen Gesprächen sei seitens der Arbeitgeber keine Signal für ein Entgegenkommen zu erkennen gewesen, erklärte Transnet. In den laufenden Tarifverhandlungen verlangen die Gewerkschaften Einkommensverbesserungen von 210 Euro für die Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen und 200 Euro für die Mitarbeiter in Niedersachsen.

Die Gewerkschaften kritisierten, dass die Arbeitnehmerseite zuerst über Themen wie Aufwandsentschädigungen und Weihnachts- und Urlaubsgeld diskutieren wolle. Die entsprechenden Tarifverträge seien von den Arbeitgebern gekündigt worden.

ddp