Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Agritechnica verzeichnet Besucherrekord
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Agritechnica verzeichnet Besucherrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 06.12.2011
415.000 Besucher sind zur Landtechnik-Messe Agritechnica gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Landtechnik-Messe Agritechnica hat mit 415.000 Besuchern einen Publikumsrekord erreicht. Das Ergebnis zeige das enorme Interesse der Landwirte und Experten an modernster Technik und richtungsweisenden Zukunftskonzepten, erklärte die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) am Samstag in Hannover. Rund 100.000 Gäste kamen aus dem Ausland. Seit Montag hatten 2700 Unternehmen aus 48 Ländern ihr Angebot auf dem Messegelände präsentiert. Die Fachbesucher hätten sich wie immer sehr für Traktoren und Transportfahrzeuge interessiert, berichtete der Veranstalter. Hoch sei der Grad an Innovationen: Alle Landmaschinen profitierten von ständig neue Entwicklungen in der Elektronik und Sensorik.

Die Landtechnik-Branche aus deutscher Produktion hat nach Angaben des Bundesagrarministeriums im vergangenen Jahr rund sieben Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Etwa 70 Prozent davon gehen in den Export. In einer Besucherumfrage schätzten zwei Drittel der Landwirte auf der Messe ihre aktuelle Betriebssituation als gut ein. Nahezu drei Viertel sagten, sie wollten in den nächsten beiden Jahren investieren. Die nächste Agritechnica wird vom 12. bis 16. November 2013 in Hannover veranstaltet.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Der große Erfolg der Landtechnikmesse Agritechnica bringt die Verkehrsplaner in größte Schwierigkeiten. Über 22.000 Fahrzeuge waren am Mittwoch auf dem Weg zum Messegelände. Ein Kombiticket für den Nahverkehr soll Besucher der Messe von der Anreise mit dem Auto abhalten.

Tobias Morchner 16.11.2011

Die Einbahnstraßenregelung auf dem Messeschnellweg, die sogenannte Maßnahme A und R anlässlich der Agritechnica, hat am Montag zu erheblichen Behinderungen geführt. So kam der Feierabendverkehr rund um den Pferdeturm vollständig zum Erliegen.

15.11.2011

Zum ersten Mal in der Geschichte der Agritechnica wird für die Messebesucher auf dem Schnellweg ab Weidetor die Maßnahme A und R eingerichtet. Noch bis Sonnabend ist der Messeschnellweg damit von 7:15 Uhr an ab Weidetor eine Einbahnstraße in Richtung Messe.

14.11.2011
18.11.2011
18.11.2011
Helmuth Klausing 17.11.2011