Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Arbeitsagentur setzt neuen Monitor ein
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Arbeitsagentur setzt neuen Monitor ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 19.02.2010
Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit will die Arbeitsagentur in Niedersachsen statistische Daten besser auswerten, um stärker auf regionale Besonderheiten eingehen zu können. Nach einem bundesweiten Test unter anderem in Lüneburg solle der neue Arbeitsmarktmonitor bis zum Jahresende flächendeckend in ganz Niedersachsen eingesetzt werden, teilte die Agentur am Freitag in Hannover mit. „Der Monitor hilft, Arbeitsmarktstrategien zu entwickeln, die über den Tag und die aktuelle Krise hinausweisen“, erklärte der Geschäftsführer der Agentur in Niedersachsen, Klaus Stietenroth. Bildungsstrategien und Wirtschaftsförderung könnten in der Region besser aufeinander abgestimmt werden.

Der Monitor ermögliche es erstmals, zukünftige Entwicklungen in regionalen Arbeitsmärkten vernünftig einzuschätzen, sagte Stietenroth. „Damit wir es möglich sein, lokale und regionale Besonderheiten zu erkennen und auf spezifische Anforderungen rechtzeitig zu reagieren.“ Die Arbeit mit dem Monitor habe bereits ergeben, dass die Gefahr des Jobverlusts in Niedersachsen geringer sei, als im Bundesdurchschnitt. Auch bestehe kaum ein Zusammenhang zwischen der Zahl der Schulabbrecher und dem Prozentsatz an Migranten.

Anzeige

dpa

Helmuth Klausing 22.02.2010
Dirk Stelzl 16.02.2010