Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Christian Meyer will stabile Preise für Milchbauern
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Christian Meyer will stabile Preise für Milchbauern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 10.04.2013
Bäuerlichen Milchviehbetriebe sollen in Niedersachsen gestärkt werden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Dies sagte Meyer der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Es handele sich um einen vom EU-Parlament beschlossenen freiwilligen Produktionsverzicht als Nachfolgeregelung zur 2015 auslaufenden Milchquote.

Bei einbrechenden Milchpreisen sollen demnach Landwirte, die mehr produzieren als in den Vorjahren, zeitlich befristet eine Abgabe zahlen, die solchen Milchbauern zugutekommt, die freiwillig weniger produzieren. Der Bundesverband der Deutschen Milchviehhalter unterstützt das Instrument, das Politik und Gesellschaft kein Geld kostet. Die Bundesregierung und der Bauernverband seien gegen eine weitere Marktregulierung, sagte Meyer.

Anzeige

Verhindert werden soll damit, dass der Preis wegen eines Überangebots an Milch wie derzeit zu stark absackt. Der Antrag der rot-grünen Länder werde es sein, das System zu unterstützen - gegebenenfalls nach einer Prüfung, ab welcher Menge es greifen soll, sagte Meyer.

„Wir befürworten das aus niedersächsischer Sicht auch, um die bäuerlichen Milchviehbetriebe zu stärken“, sagte Meyer. Sonst führe der Preisdruck dazu, dass es verstärkt nur noch Milchbetriebe mit Großställen gäbe, bei denen die Tiere gar nicht mehr nach draußen kämen. Das Weideland sei in Niedersachsen in den vergangenen Jahren bereits stark zurückgegangen.

dpa

Niedersachsen Dämpfer für Branchenprimus - Absatzkrise erreicht jetzt auch VW
09.04.2013
09.04.2013